Gesunde Gemeinde

Bei der „Gesunden Gemeinde“ handelt es sich um einen Initiative des „Gesundheitslandes Kärnten“. Hierbei werden Vorträge, Workshops und Kursreihen gefördert, die sich mit dem Thema Gesundheit im Allgemeinen beschäftigen.

Der Beitritt zur Initiative „Gesunde Gemeinde“ wurde in der Sitzung des Gemeinderates am 30.06.2017 beschlossen. Die Arbeitskreisleitung wurde von Frau DI Isabella Angerer übernommen.

Der Arbeitskreis der „Gesunden Gemeinde“ Kleblach-Lind hat eine Liste mit interessanten Themen zusammengestellt. Angedacht ist vor allem auch Angreifbares, wie Waldläufe oder Parcours für Kinder und Jugendliche, Kochen mit Kindern, Grüne Kosmetik selbst herstellen oder auch garten- und landwirtschaftliches Wissen an Kinder und Jugendliche vermitteln.

Begonnen wurde am 30. September 2017 mit dem Vortrag des ortsansässigen Physiotherapeuten Robert John („Die normalen Kreuzschmerzen und der sinnvolle Umgang damit“) im Gemeindesaal. Mit dieser Startveranstaltung wurde das Projekt „Gesunde Gemeinde“ den Gemeindebürgern vorgestellt. Am 15. November wurde eine Anschlussveranstaltung der Initiative „Gesunde Gemeinde“ im Rahmen des Seniorennachmittages der Pfarre angeboten. Der Vortrag zum Thema „Ein kurzer Einblick in das Krankheitsbild Demenz“ erfolgte durch Frau DGKS Eva Sachs-Ortner, MSc.

Im Rahmen des Bewegungsangebotes der „Gesunden Gemeinde“ konnte weiters die Kursreihe „Mach dich fit“ mit Helga Steiner im Turnsaal der Volksschule Lind unterstützt werden.

Im Jahr 2018 wurde durch durch den Arbeitskreis der Gesunden Gemeinde Kleblach-Lind außerdem ein Erste-Hilfe-Grundkurs (16h), die Veranstaltung "Fit in den Frühling" und eine Kräuterwanderung mit Workshop "Die Kraft der Wildkräuter" initiiert.


 

 

 

 

Unterkategorien